Auswärtspunkt geholt!

Stark angefangen, gut gespielt, klasse gekämpft!

3:0 geführt, dann doch das 3:3 schlucken müssen… Das dann aber clever verteidigt bis zur Schlusssirene! Mit 3:4 (Penaltyschießen) unterliegen unsere Jungs dem EHC Freiburg, können sich aber über einen redlich erkämpften Punkt freuen. Manni Eichberger und zweimal Dominic Krabbat hatten den ECP in Führung gebracht, Patrick Vozar mit Doppelpack und Philip Rießle krönten den folgenden Freiburger Sturmlauf.

In der Verlängerung ging es dann hin und her: die dicksten Chancen vergaben Milos Vavrusa (traf nur den Pfosten) für die Breisgauer und Michi Fröhlich unsererseits, der freistehend Christoph Mathis in die Fanghand schoss.

“Penaltyschießen ist dann Glückssache!” so die Eishockeyweisheit. Hier sollten sich die Freiburger in Person von Vozar als einen Tick glücklicher erweisen, Endstand 3:4 n.P. aus unserer Sicht!

Weiter geht es in Schweinfurt und am Sonntag mit dem “Family Day”!

 

Nächstes Spiel
EC Peiting
-
HC Landsberg

1.09.2018 - 18:00

Noch

17 Tage

14 Std. : 27 Min. : 1 Sek.
Kalender:
<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Besucherzähler:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Werbung: