Freiburg-Wochenende - 3 Punkte gegen den Tabellenführer

Mit einem richtig spannenden und guten Spiel siegten die Peitinger am Freitag zu Hause knapp aber verdient für die kämpferische Leistung mit 2:1 gegen den Tabellenführer aus dem Breisgau. Torschütze war 2x Florian Stauder der die Vorlagen von Manni Eichberger genial verwandelte. Besser kann man eigentlich nicht aus der Länderspielpause kommen!

In Freiburg am Sonntag war man gleich 3:0 hinten innerhalb des ersten Drittel, auch das 2. Drittel war nach 17 Sekunden und dem 4:0 sicher ein Start den sich die Peitinger so nicht vorgestellt hatten. Doch die Aufholjagd begann und Michi Fröhlich fing in der 27 Minute an, gefolgt von Florian Stauder in der 32. Minute. Das letzte Drittel hätte die Wende bringen können doc es war gerade unser ehemaliger Top-Verteidiger Milos Vavrusa, der für die Freiburgder das 5. Tor in der 48. Minute Nachlegte. Lubos Velebny verkürzte noch einmal in der 51. Minute aber das %.§ stand auch nach 60 Minuten noch auf der Uhr.

Morgen ein neues Spiel, neues Glück in Schweinfurt! Und wir sehen uns am Sonntag im heimischen Stadion um 18 Uhr zum Anfpiff gegen den EHC Klostersee!

 

Nächstes Spiel
EC Peiting
-
EV Regensburg

28.09.2018 - 19:30

Noch

2 Tage

23 Std. : 54 Min. : 30 Sek.
Kalender:
<<  September 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Besucherzähler:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Werbung: