0 Punkte Wochenende


Im ersten Drittel war Peiting noch besser. Zwar ging Deggendorf , durch Vavra, in Führung.

Aber die ersten 2 Strafen von Fire wurden von unserer Mannschaft gleich bestraft mit 2 Toren, das erste schoß Michi Fröhlich und das zweite der Manni. So hätte es weiter gehen können.

Im 2. Drittel ging aber gleich gar nichts mehr, da spielte nur noch Not gegen Elend.In der 34. Spielminute schoß Deggendorf noch den Ausgleich, aber das war schon das einzige erwähnenswerte.

Auch das letzte Drittel wurde nicht besser, im Gegenteil 10min vor Schluß gingen

die Gäste mit 3 zu 2 in Führung und gaben sie auch nicht wieder her.

Unsere Mannschaft versuchte zwar nochmal alles, aber durch unnötige Strafzeiten klappte das nicht mehr.

Fazit: Momentan läuft es nicht rund im Team und man kann nur hoffen

daß die Länderspielpause dazu hilft es gegen Freiburg wieder gut zumachen.

Die Statistik:

Tore:
EC Peiting – Michael Fröhlich (Baindl, Krabbat)
EC Peiting – Manfred Eichberger (Borberg,Saal)
Deggendorf Fire – Vavra (Maier S., Benda)

Deggendorf Fire - Vavra ( Maier S., Herm)

Deggendorf Fire - Benda (Herm)

Strafen:

EC Peiting: 16 Strafminuten

Deggendorf: 14 Strafminuten + 10 Ortolf

 

Nächstes Spiel
ECP
-
EHC Waldkraiburg

12.01.2018 - 19:30

Countdown
abgelaufen!


Seit

6 Tagen

04 Std. : 57 Min. : 35 Sek.
Kalender:
<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Besucherzähler:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Werbung: