Drei Punkte sollen es sein!

Niederlage gegen Selb, jetzt kommt Weiden....

Trotz Niederlage in Selb rangiert unser EC Peiting weiter auf Rang 4 in der Tabelle. Mit 3:5 den Wölfen unterlegen will die Heiß – Truppe ihren Fans am Sonntag nun einen Dreier schenken.

Weiden aktuell Tabellenvorletzter konnte bisher nur zweimal gewinnen bei 4 glatten Niederlagen. Die “Blue Devils” setzen auf Kontinuität: Marcel Waldowsky, Dusan Andrasovsky und David Musial führen schon wieder die Liste der punktbesten Stürmer des Teams an. “Bis zum Weiden – Spiel sollten wir den tödlichen langen Pass im Griff haben!” so Coach Peppi Heiß zuletzt.

Auf Seiten des EC Peiting beweisen die Neuzugänge aktuell, warum Peter Gast sie unbedingt haben wollte: Michael Fröhlich mit 16 Punkten und Michi Baindl mit deren 14 führen die Liga an, unter den Top Ten – Stürmern taucht auch noch John Sicinski (10 Punkte) auf. Die 31% Powerplay – Erfolgsquote unterstreichen die Offensivpower in rot und weiß. Wobei auch hier der EV Weiden punkten kann mit 27% Quote.

Überhaupt ist die Oberliga – Süd spannend wie lange nicht mehr: zwischen Rang 1 und 8 liegen nur 5 Zähler.

EC Peiting – EV Weiden, Sonntag 18 Uhr (Eisstadion Peiting)

EC Peiting

 

Nächstes Spiel "Sponsorentag"
ECP
-
Eisbären Regensburg

27.10.2017 - 20:00

Noch

3 Tage

19 Std. : 25 Min. : 14 Sek.
Kalender:
<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Besucherzähler:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Werbung: